Logo "Fichtel & Sachs AG"

Die Seite über F&S Stationärmotoren

News

Über mich

Gästebuch

Kontakt

Impressum

Aktualisiert am:
16.04.2016


Startseite

Stamo Vorkrieg

Stamo Nachkrieg

    SB-Motoren    

      Diverses      

       Zubehör       

       Wartung       

         Bilder         

          Links          


Willkommen auf meiner Homepage.
Hier stelle ich die typischen Benzin-Stationärmotoren der Firma Fichtel&Sachs aus Schweinfurt am Main vor, besser in der Kurzform als "Sachs Stamo" bekannt. Neben den umfangreichen technischen Daten, findet ihr hier noch Infos zur Wartung, Starten&Abstellen, Motor-
störungen, mögliches Zubehör, und noch vieles mehr.

F&S hat im Laufe der Zeit verschiedene Stationärmotoren gebaut, darunter auch Diesel- und Wankelmotoren. Ich konzentriere mich hier aber nur auf die folgenden drei Modelle:


Stamo Vorkriegsmotoren
1931 - 1952 (Kürzel "Stamo")


Stamo Nachkriegsmotoren
1950 - 1997 (Kürzel "ST")


Stamo Rasenmähermotoren
1967 - 1997 (Kürzel "SB")


Hauptsächlich geht es hier um die ST-Typen, da diese und deren Unterlagen sehr häufig (insgesamt gesehen) zu finden und sie die typischen Sachs-Stationärmotoren sind. Die Stamo-Typen sind deren Vorgänger, gehören daher auch mit dazu. Die SB-Typen sind eigentlich eine andere Modellreihe aber sie finden nicht nur auf Rasenmähern Verwendung und einige sind liegende Varianten der ST-Typen.

Als stationäre Kraftquelle aber auch als Flanschmotor, ist deren Einsatzgebiet sehr groß. Eine einheitliche Produktion ist so nicht möglich, weshalb es eine teils große Auswahl an verschiedenen Vergasern und deren Einstellung/Bedüsung gibt. Ebenso wurden sie immer wieder verbessert und Einstellungen optimiert, besonders an der Zündanlage.
Das macht die Auflistung natürlich um einiges umfangreicher und komplizierter. Aber durch eine solche Präzision profitieren vor allem Schrauber, die auf solche Daten angewiesen sind.

Ich betreibe diese Homepage privat, biete daher keine Motoren oder Ersatzteile an, nur Infos zu den drei oben genannten Motor-Modellen!
Wer Ersatzteile sucht, kann unter Diverses / 8. Ersatzteilversorgung nachschauen.

Ich habe alle Daten, soweit es mir aktuell möglich ist, korrekt angegeben. Dennoch kann ich keine Garantie auf Korrektheit und Vollständigkeit geben. Besonders, da mir noch einige Datenblätter fehlen. Manche Daten sind auch widersprüchlich.
Wer aber z.B. Daten zu Vergasern sucht, die nicht beim jeweiligen Typ stehen, braucht mich nur anzuschreiben. Man findet die Daten aber auch auf entsprechenden Webseiten (siehe Links).

Es werden auch immer mal wieder kleine Updates (z.B. minimale Korrekturen an Zündeinstellungen) aufgespielt, die dann nicht unter "News" vermerkt sind. Es wäre sonst zuviel Aufwand.

Viel Spaß beim durchstöbern. Und schaut euch doch noch meine anderen Seiten an.
Biete auch verschiedene Literatur an, die ich nicht mehr benötige.
Fichtel & Sachs Schweinfurt, Stationärmotoren, Standmotoren, Stamos, ST, SB, Rasenmähermotoren, Bing-Vergaser, Bosch-Zündung.

5 Jahre

Seit 5 Jahren gibt es nun schon meine F&S Stationärmotoren-Hp. In dieser Zeit hat sich so einiges getan.

So wurden die Motorlisten größtenteils vervollständigt, ebenso deren Daten, soweit verfügbar. Zuvor wurde vor allem die Liste der VK-Motoren erweitert, besonders mit den damals noch mehr unbekannten 160 ccm Modellen. Der Vollständigkeit halber sind nun auch ein paar neue Seiten angelegt worden, über die es fast nichts gibt, wie u.a. den SB 135, SB 180 und ST 124. Eventuell kommen ja noch mehr Informationen über diese ans Tageslicht.
Außerdem sind die Typentabellen nun auch beim jeweiligen Motor zu finden, anstatt nur in der Übersicht.

Neben der Vervollständigung der Motorlisten, wurden auch alle Datentabellen, entsprechend der jeweiligen Verfügbarkeit, aktualisiert. Um die Übersicht zu erhalten, sind die Jahreshinweise nach oben in den Infotext gewandert und durch "*" mit den jeweiligen Daten verbunden worden. Diese stehen nun schön geordnet untereinander, von "erste" nach "neueste". Denn teilweise wurde es schon ganz schön unübersichtlich, besonders im Bereich der Zündung.
Soweit es möglich war, bekamen die Datentabellen ein einheitliches Aussehen, bzw. die Daten selbst, da sich manche Angaben im Laufe der Zeit änderten (z.B. mkg zu kpm zu Nm). Der Einfachheit halber sind die Daten teils neu sortiert worden. Als "Vorlage" wurde ein neueres Typenblatt genommen. Daher findet ihr nun auch die neue Sparte "Auspufftopf", während die Sparte "Arbeitsweise" durch "Bauart" und "Motorschmierung" ersetzt wurde. Auf die Kühlluftmenge habe ich verzichtet, da sie vor allem erst bei den neueren Typenblättern/Rep. Anleitungen auftaucht und nicht wirklich relevant ist. Auch sind die jeweiligen Zubehörteile in die entsprechenden neuen Tabellensparten sortiert. Somit steht in der eigentlichen Datentabelle nur noch die Grundausstattung, was sich wiederum positiv auf die Übersichtlichkeit auswirkt. Wer vergleichen will, kann das mit der alten Tabelle vom ST 100 tun.

Die Liste der Vergaser im Bereich "Starten und abstellen" wurde erweitert und die Bedienung zwischen den jeweiligen Typen getrennt. Außerdem ist nun die Bedienung der Membranvergaser extra aufgeführt.

Unter "Diverses" tat sich auch ein wenig. Infos, speziell zu den Sachs Motoren an sich, bekamen eine neue Seite, so dass sich unter "Diverses" nur noch Allgemeines befindet.
Auf dieser neuen Seite stehen nun erweiterte Infos zu teils einzelnen Typen. Auch die Historie ist dorthin verschoben worden, ebenso der kurze Abriss zu weiteren Stationärmodellen. Neu ist die Baujahresliste, allerdings sehr unvollständig.

Sonst wurde alles noch einmal durchgesehen und ggf. korrigiert.
Für die nächsten 5 Jahre gibt es auf jedenfall noch genug Arbeit, denn das Potenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft.

Bastian Hofmann